Accesskey Navigation

5. Schaden-zahlung

Rechnungen: Die Rechnungen für die Schadenbehebung sind durch die Eigentümerschaft zu begleichen.

Auszahlung: Wir zahlen die Versicherungsleistung aus, wenn der Schaden behoben ist, die Handwerkerrechnungen vorliegen und allfällige Mängel, die zu Schäden führen können, behoben sind. Zahlungsempfängerin ist die Eigentümerschaft zum Zeitpunkt des Schadenereignisses. Der Pflichtselbstbehalt beträgt CHF 200 je Versicherungsfall.

6. Kosten-beteiligung an Schutz-massnahmeBei Schäden infolge von Naturereignissen empfehlen wir zu prüfen, ob mit geeigneten baulichen Massnahmen künftige Schäden verhindert werden können. An die Kosten solcher Massnahmen leisten wir unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Beiträge. Beitragsgesuche sind in der Regel vor Baubeginn bei uns einzureichen. Sind Beiträge möglich, so rechnen wir diese nicht über den Schadenfall ab, sondern über einen dafür vorgesehenen speziellen Fonds.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zur Abwicklung Ihres Schadenfalls finden Sie auf dem